Please wait…

16/01/2017 16:35:24
A A | Print

OTS: Deutsche Oppenheim Family Office AG / FOS-Fonds der Deutschen Oppenheim ...


FOS-Fonds der Deutschen Oppenheim / "Auf Nummer sicher" /

Risikoabsicherung 2016 im Vordergrund (FOTO)

München, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) -

Auf "Nummer sicher" gingen die drei Publikumsfonds der Deutschen

Oppenheim im vergangenen Jahr. "Deshalb können wir der absoluten

Performance unserer drei Fonds für 2016 nur die Note "befriedigend"

geben", so Stefan Freytag, Vorstand und Chefanlegestratege der

Deutschen Oppenheim Family Office AG. "Dennoch sind wir unter

Risikoaspekten mit dem Ergebnis zufrieden, denn das vergangene

Börsenjahr war von vielen Risiken geprägt", so Freytag weiter.

"Ausgehend von großen Sorgen über die weitere Entwicklung in

China, die zu einem klassischen Fehlstart an den Aktienmärkten

führten, den - wenn auch nur kurzen - großen Irritationen über den

Brexit und der großen Überraschung über die positiven Impulse, die

die Wahl von Trump zum neuen US-Präsidenten und das Scheitern des

italienischen Verfassungsreferendums ausgelöst haben, war das

Irrtumsrisiko sehr groß." Im Interesse der Anleger sei man deshalb

auf "Nummer sicher" gegangen.

Gerade in den zwei Fonds, die strikte Nachhaltigkeitskriterien bei

der Titelauswahl beachteten, habe zum Schluss der Turbo bei den

Werten gefehlt, die unmittelbar von den Trumponomics profitieren

sollten, aber als nicht besonders nachhaltig gelten. "Rüstungsaktien

sind eben nichts für unsere nachhaltigen Fonds, egal wie gut sie

performen", so Freytag.

Mit einer Rendite von 3,56% schnitt der FOS Strategiefonds Nr. 1

(WKN DWS0TS) im abgelaufenen Jahr am besten ab. Es folgte der FOS

Rendite und Nachhaltigkeit (WKN DWS0XF) mit 1,6% und der FOS

Performance und Sicherheit (WKN A1JSUZ) mit 0,56%. In der

Drei-Jahres-Betrachtung erzielten alle drei Fonds gute Ergebnisse

zwischen 32 und 54 Perzentil - siehe beigefügte Übersicht (das

Perzentil ist eine Kennzahl der Wahrscheinlichkeitsverteilung; 32

Perzentil bedeuten beispielsweise, dass 68% aller anderen Fonds

schlechter abgeschnitten haben).

2015 und 2016 war die Vermögensverwaltung der Deutschen Oppenheim

vom Handelsblatt jeweils mit Bestnoten ausgezeichnet worden.

Das Gesamtvolumen der drei FOS-Fonds ist per Jahresende auf 1,411

Milliarden Euro gestiegen. Neben den vielen Herausforderungen, die

der Kapitalmarkt allen Investoren in 2017 wieder stellen wird,

erwartet Stefan Freytag als wichtige Aufgabe vor allem die Auswirkung

der beschlossenen Änderungen bei der Besteuerung von Investmentfonds

ab Januar 2018 und die Implementierung der Anforderungen von MiFID 2.

Die Deutsche Oppenheim bleibt für das Wachstumspotential ihrer

Fonds grundsätzlich optimistisch, da ihr sehr gute Resonanz von

Vertriebspartnern und Endinvestoren entgegengebracht wird. "Deswegen

haben wir mit Tobias Ziegler per 01.01.2017 einen weiteren

Mitarbeiter für den Drittvertrieb gewonnen, der dezidiert neue

Vertriebskanäle erschließen und bestehende Partner noch besseren

Service anbieten soll", so Freytag.

Über Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Köln,

Frankfurt, Grasbrunn bei München und Hamburg ist ein

vermögensverwaltendes Multi Family Office und einer der führenden

Anbieter in Europa. Das Family Office zeichnet sich durch ein

ganzheitliches Leistungsspektrum für komplexe Familienvermögen aus.

Die Deutsche Oppenheim gehört zum Bereich Wealth Management der

Deutschen Bank und bietet neben Family Office Dienstleistungen auch

individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere

Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiator und

Anlageberater für drei Multi Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds) der

Deutsche Asset Management International GmbH, die sich seit Jahren

erfolgreich im Fondsmarkt etabliert haben.

OTS: Deutsche Oppenheim Family Office AG

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/111632

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_111632.rss2

Pressekontakt:

Ralf-Dieter Brunowsky

BrunoMedia GmbH

Tel.: +49 (0) 170 4621440

Office: +49 (0) 6131 9302830

brunowsky@brunomedia.de

Martinsstraße 17

55116 Mainz

www.brunomedia.de

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist

abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/111632/3536403 -

Fund finder

Fund name:
Investment Company:
Fund type:
 
Initial Fee:
Minimum age:
Currencies:
Performance one Year:
Volume:
Sort by:
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.