Please wait…

12/02/2018 20:35:23
A A | Print

Aktien New York: Erholung setzt sich mit Tempo fort


NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Börsen ist es am Montag nach den jüngst ins Rutschen geratenen Aktienkursen weiter kräftig aufwärts gegangen. Zugleich sanken am US-Markt für Staatsanleihen die Renditen wieder. Es herrsche trotz aller Skepsis wieder etwas mehr Zuversicht, auch wenn es vorbei sei mit den ruhigen Tage an den Aktienmärkten, hieß es von Marktanalysten. Im Fokus standen zugleich die seit langem angekündigten, Billionen US-Dollar schweren Pläne von US-Präsident Donald Trump zur Sanierung der Infrastruktur sowie sein Wunsch-Etat-Entwurf für das Finanzjahr 2019.

Der Dow Jones Industrial legte rund zwei Stunden vor Handelsschluss um 2,24 Prozent auf 24 732,80 Punkte zu und baute damit seine überraschenden Gewinne vom Freitagabend aus. Allerdings war es für den US-Leitindex seit seinem Rekordhoch Ende Januar auch um rund 9 Prozent wieder abwärts gegangen. Allein die vergangene Börsenwoche war die schlimmste für die Wall Street seit zwei Jahren. Die aus der langen Phase an Rekorden erwachsene Sorglosigkeit am US-Aktienmarkt war der Angst vor dem Ende des billigen Geldes und wieder steigenden Zinsen gewichen.

Der breit gefasste S&P 500 gewann am Montag zuletzt 1,80 Prozent auf 2666,60 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 legte um 1,96 Prozent auf 6538,67 Zähler zu.

Zu den Favoriten im Dow zählten die Aktien von Cisco mit plus 3,35 Prozent und American Express, die um 4,08 Prozent zulegten. Beide profitierten von positiven Analystenkommentaren. Die Experten der japanischen Bank Nomura hatten sowohl für den Netzwerkausrüster als auch für den Kreditkartenanbieter eine Kaufempfehlung ausgesprochen.

Mehrere negative Analystenkommentaren hingegen belasteten die Anteile von General Electric, die als einzige Dow-Verlierer um 0,40 Prozent nachgaben.

Darüber hinaus standen erneut Übernahmen im Fokus. Walt Disney könnte bei der geplanten 52 Milliarden Dollar teuren Übernahme von großen Teilen des Rivalen 21st Century Fox doch noch Konkurrenz bekommen. Der Kabelkonzern Comcast erwäge erneut eine Offerte abzugeben, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise. Die Papiere von Disney stiegen im Dow um unterdurchschnittliche 0,32 Prozent, während die von 21st Century Fox um rund 2,5 Prozent zulegten. Die Anteilscheine von Comcast gaben um 0,23 Prozent nach.

Der Rüstungskonzern General Dynamics will sich mit einem Kauf im Informationstechnik- und Regierungsgeschäft stärken und den IT-Dienstleister CSRA für rund 9,6 Milliarden US-Dollar (7,8 Milliarden Euro) inklusive Schulden kaufen. Beide Führungsgremien haben sich bereits geeinigt. Während die CSRA-Aktien um 31 Prozent in die Höhe schossen, zeigten sich die Aktien von General Dynamics fast unverändert.

Wieder im Blick standen auch die Chiphersteller Broadcom und Qualcomm, die um 3,2 Prozent beziehungsweise 2,0 Prozent zulegten. Broadcom hat sich nun den Großteil seiner Finanzierung für eine mögliche Übernahme von Qualcomm gesichert./ck/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.