Please wait…

12/11/2017 14:35:39
A A | Print

Trotz Widerstands: Nord Stream 2 bereitet Ostseepipeline vor


LUBMIN (dpa-AFX) - Ungeachtet des Widerstandes aus der EU und Vorbehalte einer möglichen Jamaika-Koalition im Bund treibt die Gazprom -Tochter Nord Stream 2 die Vorbereitungen für den Bau der Ostseepipeline weiter voran. In Mukran auf der Insel Rügen lagern inzwischen 54 000 Stahlrohre - und damit rund ein Viertel der für beide Pipelinestränge benötigten Röhren. Davon wurden bereits 6000 mit Beton ummantelt, von denen wiederum etwa 3600 Rohre an den Verlegeplatz nach Karlshamn in Schweden gebracht wurden, wie ein Sprecher von Nord Stream 2 sagte. Im parallelen Betonwerk im finnischen Kotka wurden bereits 25 000 Rohre mit Beton ummantelt und etwa die Hälfte an den Verlegeplatz im finnischen Hanko gebracht.

"Wir haben einen ambitionierten Zeitplan und den verfolgen wir strikt weiter", sagte ein Nord-Stream-Sprecher. "Wir bestehen darauf, dass wir uns nicht in einem rechtsfreien Rahmen bewegen." Entscheidend seien die Genehmigungsverfahren in den einzelnen Ländern.

Die EU-Kommission hatte am Mittwoch neue Regeln auf den Weg gebracht, um doch noch Verhandlungen mit Russland über den Betrieb der Leitung führen zu können. Die Kommission bemüht sich seit dem Frühjahr um ein Verhandlungsmandat der EU-Staaten mit Russland. Da ein Gutachten ihr die Zuständigkeit dafür abspricht, will sie diese Vorbehalte jetzt mit einer Änderung der Gasrichtlinie aus dem Weg schaffen. Künftig wären damit die Regeln des sogenannten dritten Energiepakets auch auf Pipelines anzuwenden, die aus Drittstaaten in die EU führen. Unter anderem dürfte der Gaslieferant nicht der Betreiber der Pipeline sein. Nord Stream 2 hatte eine Prüfung der geplanten neuen Vorschriften angekündigt.

Möglicherweise könnten die Ostseeanrainer eher über die Genehmigungen entscheiden als Brüssel ein Verhandlungsmandat erhält. Nord Stream 2 ist zuversichtlich, alle Genehmigungen Anfang 2018 zu erhalten, die deutsche eventuell sogar noch Ende 2017. Nord Stream 2 will im Frühjahr 2018 mit der Verlegung starten und die Pipeline mit einer Jahreskapazität von 55 Milliarden Kubikmeter russischem Gas im Jahr 2019 in Betrieb nehmen.

In Deutschland wurde inzwischen ein Konfliktfeld befriedet. Nord Stream 2 hatte seine bei Landwirten auf der Insel Rügen umstrittenen Umweltausgleichsmaßnahmen korrigiert. Statt der großflächigen Umwandlung von Acker- und Grünlandflächen sollen Klärwerke entlang des Anlandungsgebietes mit zusätzlichen Filtrationssystemen ausgestattet werden. Die Bauern zeigten sich erleichtert über den Kompromiss und kündigten an, auf die bislang erwogene Klage verzichten zu wollen.

"Alle öffentlichen Anhörungen und Konsultationsphasen sind abgeschlossen", sagte ein Nord-Stream-2-Sprecher zu den Verfahren in Russland, Finnland, Schweden und Dänemark. Die jeweils zuständigen Behörden werteten nun die vorliegenden Informationen aus, auf deren Basis dann die Anträge von Nord Stream 2 entschieden werden./mrt/DP/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.