Please wait…

26/06/2017 19:25:43
A A | Print

OTS: DONG Energy Deutschland / Podiumsdiskussion zur Zukunft der europäischen ...


Podiumsdiskussion zur Zukunft der europäischen Energiewende /

"Offshore-Wind ist kein Treiber der EEG-Umlage" (FOTO)

Hamburg (ots) -

DONG Energy, Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie, hat

heute offiziell die Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2 eingeweiht.

Anlässlich der Eröffnung in den Räumlichkeiten der Königlich

Dänischen Botschaft in Berlin äußerte sich der Parlamentarische

Staatssekretär Uwe Beckmeyer in einer Festrede zur Zukunft der

europäischen Energieversorgung.

Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär bei der

Bundesministerin für Wirtschaft und Energie betonte vor allem die

Rolle der Windenergie: "Die Offshore-Windindustrie hat sich durch

technologischen Fortschritt, System-dienstleistungen und Effizienz zu

einem Leistungsträger der Energiewirtschaft entwickelt und setzt auf

die Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit im Export, Innovation und

Digitalisierung", so Beckmeyer. Ein starker Heimatmarkt sei dafür als

Fundament sehr wichtig.

In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutierten

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies, der stellvertretende

dänische Staatssekretär Kristoffer Böttzauw und Samuel Leupold,

Mitglied des Konzernvorstandes und verantwortlich für den globalen

Bereich Wind Power, über die notwendigen Veränderungen für den Ausbau

der Offshore-Windkraft in Deutschland und Europa.

Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und

Verkehr:"Ich glaube nicht, dass wir am Ausbaupfad 2030 festhalten -

es wäre auch falsch. Wir reden heute nicht mehr über den Ursprung für

die Begrenzung des Ausbaus, die Strompreisbremse. Es wird Aufgabe für

die Koalitionsverhandlungen der kommenden Bundesregierung sein, dass

der Deckel 2030 fallen und auch der Deckel 2020 atmen muss, wenn wir

die Wirtschaft voranbringen wollen. Offshore ist kein Treiber der

EEG-Umlage. Es war allerdings in der Vergangenheit ein Fehler, bei

Photovoltaik und Biogas viel zu spät die Kosten zu begrenzen. Es

wurde viel zu langsam nachjustiert."

Kristoffer Böttzauw, stellvertretender dänischer Staatssekretär:

"Dass es Deutschland gelungen ist, Offshore-Windkraftwerke künftig

subventionsfrei zu betreiben, ist ein sehr wichtiges Signal an die

Welt. Darüber hinaus müssen aber die Netzkosten weiter reduziert

werden, das ist die zentrale Herausforderung für die gesamte

Offshore-Industrie und die beteiligten Regierungen."

Samuel Leupold, Mitglied des Konzernvorstandes bei DONG Energy:

"Es ist für uns extrem wichtig, dass die Netzanschlüsse rechtzeitig

zur Fertigstellung der Windparks vorhanden sind. Diese

Verlässlichkeit ist ebenso bedeutend wie die Frage, wie die

Netzkosten so gestaltet werden können, dass sie für die Bürgerinnen

und Bürger akzeptabel bleiben. Unternehmen wie DONG Energy können in

Zukunft - wie auch in Großbritannien - bei der Errichtung der

Netzanbindungen helfen. Das sind neue Modelle, die auch hierzulande

in Zukunft diskutiert werden können. Wir spüren global in allen

Märkten sehr stark den Druck, nicht nur Kilowattstunden zu

produzieren, sondern auch grüne Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen."

Erneuerbare Energie für umgerechnet 600.000 deutsche Haushalte Die

97 Windkraftanlagen der beiden Offshore-Windparks Gode Wind 1 und 2

produzieren mit einer Gesamtnennleistung von 582 Megawatt genügend

Strom, um jährlich 600.000 deutsche Haushalte zu beliefern. DONG

Energy hält an Gode Wind 1 und 2 jeweils 50 Prozent. An Gode Wind 1

hält zudem der Infrastrukturfonds Global Infrastructure Partners

einen Anteil von 50 Prozent. Indirekt ist ebenso Talanx, die

drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe, beteiligt. An Gode Wind 2

sind vier dänische Pensionsfonds, darunter PKA und Industriens

Pension, zu insgesamt 50 Prozent beteiligt.

OTS: DONG Energy Deutschland

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/118455

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_118455.rss2

Pressekontakt:

Iris Franco Fratini

Leiterin Kommunikation & PR

040 / 181310830

Email: presse@dongenergy.de

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist

abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/118455/3669872 -

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.