Please wait…

12/09/2017 20:55:35
A A | Print

OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kampfansage, Kommentar zu Volkswagen ...


Börsen-Zeitung: Kampfansage, Kommentar zu Volkswagen von Carsten

Steevens

Frankfurt (ots) - Die Frankfurter Automesse hat Volkswagen zu

einer Kampfansage genutzt. Der Mehrmarkenkonzern, der durch die vor

zwei Jahren aufgeflogenen Abgastricksereien bei 11 Millionen

Dieselfahrzeugen unter Druck steht, will bei der Umstellung vom

Verbrennungsmotor zur Elektromobilität nicht länger mit gebremstem

Schaum vorgehen. Das sollen große Zahlen dokumentieren: 20 Mrd. Euro

wollen die Wolfsburger bis 2030 investieren, um weltweit bei allen

derzeit 300 Modellen mindestens eine Elektrovariante anbieten zu

können. Für die Ausstattung der E-Flotte bis 2025 benötigt VW

Batterien im Wert von mehr als 50 Mrd. Euro.

Volkswagen erhöht - wie die beiden anderen deutschen Autokonzerne

auch - die Schlagzahl, um saubere Antriebe zu entwickeln. Der Diesel

gerät im Zuge von Abgasbetrug, Kartellvorwürfen und drohenden

Fahrverboten in Kommunen immer mehr in Verruf. Das ist nicht nur mit

Blick auf strengere Vorschriften zur Begrenzung der

Treibhausgasemissionen bedenklich. Der Verkauf von Fahrzeugen mit

Verbrennungsmotoren in den kommenden Jahren soll auch Geld in die

Kasse spülen, das für den Umbruch ins Zeitalter der Elektromobilität

benötigt wird.

Ferner hat Volkswagen die vorgegebene Selbstverpflichtung nötig,

will der weltgrößte Fahrzeugbauer in den kommenden Jahren nicht

dauerhaft ins Hintertreffen geraten. Toyota, Nissan und nicht zuletzt

der US-Elektroautohersteller Tesla drängen mit E-Fahrzeugen in den

Massenmarkt vor. Die Finanzierung der Investitionen wird VW gestreckt

über mehrere Jahre mit dem Cash-flow aus dem Kerngeschäft

realisieren. Ein externer Finanzbedarf erscheint angesichts der

vorhandenen Liquidität nicht erforderlich, auch wenn sich Belastungen

als Folge der Abgasaffäre noch nicht endgültig abschätzen lassen und

gerade über den Verkauf von Randgeschäften spekuliert wird.

Die Arbeitsteilung von Herstellern und Zulieferern wird erhalten

bleiben. Für die Batteriezellproduktion strebt VW - wie Tesla -

Partnerschaften an. Der Umbruch in Richtung E-Mobilität wird Anlass

bieten, die vertikale Integration und den Umfang der

Eigenentwicklungen noch stärker in Frage zu stellen.

Den Durchbruch der E-Mobilität haben VW wie die anderen Hersteller

aber nicht allein in der Hand. Kundenverhalten, Batteriezellpreise

und Ladeinfrastruktur müssen mitspielen, damit die nun angekündigten

Ziele bis 2030 zu erreichen sind. VW hat mit Details der

E-Auto-Strategie den Anspruch verdeutlicht, auch in Zukunft zu den

technologisch führenden Autoproduzenten gehören zu wollen. Nicht mehr

und nicht weniger.

OTS: Börsen-Zeitung

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30377

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30377.rss2

Pressekontakt:

Börsen-Zeitung

Redaktion

Telefon: 069--2732-0

www.boersen-zeitung.de

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.