Please wait…

11/09/2017 19:05:27
A A | Print

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Ruhe in Nordkorea - 'Irma' schwächt sich ab


BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag durchweg im Plus geschlossen. An den Börsen hatte ein nicht erfolgter Atomtest seitens des nordkoreanischen Regimes am Samstag die Laune gehoben. "Offenbar ist die Risikoaversion der Marktteilnehmer zurückgegangen, nachdem am Wochenende Nordkorea anlässlich des Gründungstages des Landes nicht wie zuvor befürchtet einen weiteren Raketentest durchgeführt hat", erklären Analysten.

Auch der Hurrikan "Irma" konnte die Stimmung nicht drücken: "Der Schaden wird zwar hoch sein, aber die schlimmsten Erwartungen sind nicht eingetroffen", resümierte ein Experte.

Der Warschauer Wig-30 gewann 0,97 Prozent auf 2892,80 Zähler. Der breiter gefasste Wig legte um 0,89 Prozent auf 64 876,56 Einheiten zu. Konjunkturdatenseitig rückten Verbraucherpreise für den August in den Fokus. Diese waren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent gestiegen. Unter den Einzelwerten schoben sich die Wertpapiere von PKN Orlen auf die Kauflisten der Anleger. Die Aktien des Tankstellenbetreibers rangierten mit einem Kursplus von 5,44 Prozent auf 126,00 Zloty an der Spitze des Wig-30, nachdem sie zuvor auf ein Rekordhoch von 126,45 Zloty geklettert waren.

Daneben erreichten auch die Aktien des Videospielherstellers CD Projekt ein Rekordhoch, ehe sie mit 100,00 Zloty und einem Kursplus von 5,65 Prozent aus dem Handel gingen. Die Papiere von Energa zogen um gut 4 Prozent an. Am Freitag hatten die Aktien des Versorgers noch fast 2 Prozent verloren.

Der ungarische Leitindex Bux stieg um 0,80 Prozent auf 37 895,85 Einheiten. Konjunkturdatenseitig blieb es zu Wochenbeginn ruhig. Am Freitag hatte das ungarische Statistikamt KSH Inflationsdaten zum August veröffentlicht. Demnach hatten die Preise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,6 Prozent angezogen.

Unter den Einzelwerten konnten die vier Schwergewichte des Bux allesamt Kursgewinne hinlegen: Die Aktien von MTelekom und die Papiere des Ölunternehmen MOL gewannen 0,42 beziehungsweise 1,36 Prozent. Die Anteilsscheine der OTP Bank verbesserten sich um 0,63 Prozent. Für die Aktien des Pharmakonzerns Gedeon Richter ging es um 0,37 Prozent nach oben.

Der tschechische Leitindex PX rückte um 0,23 Prozent auf 1023,43 Einheiten vor. Konjunkturdatenseitig rückten Inflationsdaten in den Fokus. So stiegen die Preise im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent. Unter den Einzelwerten verzeichneten die Schwergewichte CEZ und Komercni Banka Kursverluste von 0,31 beziehungsweise 0,80 Prozent. Die Aktien des Versorgers CEZ hatten am Freitag noch ein Plus von 0,77 Prozent präsentiert. Komercni Banka hatten sogar einen Gewinn von 1,23 Prozent verbucht.

Am anderen Ende der Kurstafel gewannen die Anteilsscheine des in der Petrochemie-Branche tätigen Unternehmens Unipetrol 1,80 Prozent. Die Wertpapiere des Glücksspielunternehmens Fortuna verbesserten sich um 1,38 Prozent.

Der Moskauer RTS-Interfax-Index gewann 0,64 Prozent auf 1126,74 Punkte./sto/APA/la/nas

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.