Please wait…

11/09/2017 19:05:27
A A | Print

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Ruhe in Nordkorea - 'Irma' schwächt sich ab


BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag durchweg im Plus geschlossen. An den Börsen hatte ein nicht erfolgter Atomtest seitens des nordkoreanischen Regimes am Samstag die Laune gehoben. "Offenbar ist die Risikoaversion der Marktteilnehmer zurückgegangen, nachdem am Wochenende Nordkorea anlässlich des Gründungstages des Landes nicht wie zuvor befürchtet einen weiteren Raketentest durchgeführt hat", erklären Analysten.

Auch der Hurrikan "Irma" konnte die Stimmung nicht drücken: "Der Schaden wird zwar hoch sein, aber die schlimmsten Erwartungen sind nicht eingetroffen", resümierte ein Experte.

Der Warschauer Wig-30 gewann 0,97 Prozent auf 2892,80 Zähler. Der breiter gefasste Wig legte um 0,89 Prozent auf 64 876,56 Einheiten zu. Konjunkturdatenseitig rückten Verbraucherpreise für den August in den Fokus. Diese waren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent gestiegen. Unter den Einzelwerten schoben sich die Wertpapiere von PKN Orlen auf die Kauflisten der Anleger. Die Aktien des Tankstellenbetreibers rangierten mit einem Kursplus von 5,44 Prozent auf 126,00 Zloty an der Spitze des Wig-30, nachdem sie zuvor auf ein Rekordhoch von 126,45 Zloty geklettert waren.

Daneben erreichten auch die Aktien des Videospielherstellers CD Projekt ein Rekordhoch, ehe sie mit 100,00 Zloty und einem Kursplus von 5,65 Prozent aus dem Handel gingen. Die Papiere von Energa zogen um gut 4 Prozent an. Am Freitag hatten die Aktien des Versorgers noch fast 2 Prozent verloren.

Der ungarische Leitindex Bux stieg um 0,80 Prozent auf 37 895,85 Einheiten. Konjunkturdatenseitig blieb es zu Wochenbeginn ruhig. Am Freitag hatte das ungarische Statistikamt KSH Inflationsdaten zum August veröffentlicht. Demnach hatten die Preise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,6 Prozent angezogen.

Unter den Einzelwerten konnten die vier Schwergewichte des Bux allesamt Kursgewinne hinlegen: Die Aktien von MTelekom und die Papiere des Ölunternehmen MOL gewannen 0,42 beziehungsweise 1,36 Prozent. Die Anteilsscheine der OTP Bank verbesserten sich um 0,63 Prozent. Für die Aktien des Pharmakonzerns Gedeon Richter ging es um 0,37 Prozent nach oben.

Der tschechische Leitindex PX rückte um 0,23 Prozent auf 1023,43 Einheiten vor. Konjunkturdatenseitig rückten Inflationsdaten in den Fokus. So stiegen die Preise im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent. Unter den Einzelwerten verzeichneten die Schwergewichte CEZ und Komercni Banka Kursverluste von 0,31 beziehungsweise 0,80 Prozent. Die Aktien des Versorgers CEZ hatten am Freitag noch ein Plus von 0,77 Prozent präsentiert. Komercni Banka hatten sogar einen Gewinn von 1,23 Prozent verbucht.

Am anderen Ende der Kurstafel gewannen die Anteilsscheine des in der Petrochemie-Branche tätigen Unternehmens Unipetrol 1,80 Prozent. Die Wertpapiere des Glücksspielunternehmens Fortuna verbesserten sich um 1,38 Prozent.

Der Moskauer RTS-Interfax-Index gewann 0,64 Prozent auf 1126,74 Punkte./sto/APA/la/nas

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.