Please wait…

16/06/2016 18:05:24
A A | Print

Deutsche Anleihen: Flucht in sichere Häfen hält an


FRANKFURT (dpa-AFX) - An den Anleihemärkten hat am Donnerstag die Flucht in als sicher geltende Wertpapiere angehalten. Davon profitierten Staatsanleihen mit hoher Bonität etwa aus Deutschland, Großbritannien, der Schweiz oder den USA. Grund ist das am kommenden Donnerstag stattfindende Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der EU. Zuletzt hatten in Umfragen die Befürworter eines Brexit die Nase vorn.

In Deutschland fiel die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe auf ein neues Rekordtief von minus 0,04 Prozent. In der Schweiz sank die Rendite für 30-jährige Schuldtitel erstmals unter die Nulllinie. Anleihen Japans mit gleicher Laufzeit rentierten mit 0,14 nicht wesentlich über dem Nullpunkt. Dagegen stiegen die Renditen von Anleihen südeuropäischer Länder an. Diese Papiere gelten unter Fachleuten als besonders anfällig, falls Großbritannien die EU verlassen sollte.

Die Umlaufrendite, die die Bundesbank anhand eines Durchschnitts zahlreicher Bundesanleihen unterschiedlicher Laufzeit berechnet, fiel mit minus 0,14 Prozent auf ein neues Rekordtief. Der Euro-Bund-Future, der die Kursentwicklung am deutschen Anleihemarkt beschreibt, kletterte bis zum Abend um 0,15 Prozent auf 165,49 Punkte.

Die Angst vor einem EU-Austritt Großbritanniens beschäftigt nicht nur Anleger rund um den Globus, sondern hält auch die Notenbanken in Atem. Am Mittwochabend hatte die US-Zentralbank auch mit Blick auf das Brexit-Referendum eine weitere Straffung ihrer Geldpolitik unterlassen. Die Schweizerische Notenbank stellte am Donnerstag in Aussicht, im Falle eines Brexit Turbulenzen an den Finanzmärkten entgegenzutreten. Die britische Zentralbank warnte erneut vor wirtschaftlichen Folgeschäden eines Brexit.

Im Falle eines Ausscheidens Großbritanniens aus der EU halten Fachleute eine konzertierte Aktion führender Notenbanken für möglich, um Banken und Finanzmarktteilnehmer mit ausreichend Liquidität zu versorgen. Ähnlich waren die großen Zentralbanken während der Finanzkrise vorgegangen./bgf/jsl/jha/

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.