Please wait…

21/03/2018 10:05:24
A A | Print

DGAP-Adhoc: FinLab AG: FinLab AG und Block.one legen gemeinsam einen 100-Millionen-Dollar Fonds auf, um die Entwicklung von EOS.IO-Projekten in Europa zu bes...


FinLab AG: FinLab AG und Block.one legen gemeinsam einen 100-Millionen-Dollar Fonds auf, um die Entwicklung von EOS.IO-Projekten in Europa zu beschleunigen

^

DGAP-Ad-hoc: FinLab AG / Schlagwort(e): Kooperation/Fonds

FinLab AG: FinLab AG und Block.one legen gemeinsam einen

100-Millionen-Dollar Fonds auf, um die Entwicklung von EOS.IO-Projekten in

Europa zu beschleunigen

21.03.2018 / 10:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Frankfurt am Main, den 21.03.2018 - Block.one, der Entwickler der führenden

Blockchain-Software EOS.IO, und FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 /

Tickersymbol: A7A.GR), einer der ersten und größten Company Builder und

Investoren in Europa mit Fokus auf Financial Services Technologies

("fintech"), geben heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur

Gründung und Kapitalisierung eines neuen Fonds in Höhe von 100 Millionen

US-Dollar (81 Millionen Euro) bekannt, der strategische Investitionen in

ganz Europa in Projekte, die auf der Open-Source-Blockchain-Software EOS.IO

aufbauen, tätigen wird. FinLab wird das Management des Fonds übernehmen und

hierfür eine marktübliche Managementgebühr sowie Gewinnbeteiligung erhalten

"Die Blockchain-Software EOS.IO mit ihrem DPOS-Ansatz (Delegated Proof of

Stake) hat gezeigt, dass durch sie die Geschwindigkeit und

Ausfallsicherheit, mit der Blockchain-Netzwerke arbeiten und skalieren,

erheblich verbessert wurde", sagt Stefan Schütze, Mitglied des Vorstands von

FinLab. "FinLab ist hoch erfreut, mit dem Unternehmen, das hinter dieser

grundlegenden Innovation steht, zusammenzuarbeiten und die Entwicklung von

Projekten zu fördern, die durch die EOS.IO-Software ermöglicht werden."

"Wir freuen uns sehr, mit der FinLab AG, einem führenden europäischen

Technologie-Investor, zusammenzuarbeiten, um die globale Reichweite unseres

EOS VC Programms zu erweitern", sagte Brendan Blumer, CEO von Block.one.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Open-Source-Software EOS.IO von Grund

auf neue "community"-basierte Geschäftsmodelle ermöglicht und wir sind

weiterhin bestrebt, in diese Zukunftsunternehmen zu investieren."

Über EOS.IO

Die EOS.IO-Software stellt eine Blockchain-Architektur vor, die die

horizontale Skalierung dezentraler Anwendungen ermöglicht (die

"EOS.IO-Software"). Die Software bietet Konten, Authentifizierung,

Datenbanken, asynchrone Kommunikation und die Planung von Anwendungen über

mehrere CPU-Kerne und/oder Cluster. Weitere Informationen erhalten Sie unter

https://eos.io

Über die FinLab AG:

Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol:

A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services

Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren

in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher

fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für

deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und

Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab

global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den

USA und in Asien.

Pressekontakt:

FinLab AG

Stefan Schütze

investor-relations@finlab.de

www.finlab.de

Telefon: +49 (0) 69 719 12 80 - 147

---------------------------------------------------------------------------

21.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: FinLab AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: +49 (0)69 719 12 80 - 0

Fax: +49 (0)69 719 12 80 - 011

E-Mail: investore-relations@finlab.de

Internet: www.finlab.de

ISIN: DE0001218063

WKN: 121806

Indizes: Scale 30

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

666635 21.03.2018 CET/CEST

°

Fund finder

Fund name:
Investment Company:
Fund type:
 
Initial Fee:
Minimum age:
Currencies:
Performance one Year:
Volume:
Sort by:
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.