Please wait…

21/02/2018 16:15:24
A A | Print

Börse Frankfurt-News: Deutsche Aktien jeder Größe gefragt (Bericht Fonds-Handel)


FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Portfolios mit Aktien deutscher Unternehmen - egal ob klein, mittel oder groß - scheinen für Fonds-Investoren derzeit das Maß aller Dinge. Auch Zukunftsthemen überzeugen. Offenen Immobilienfonds finden zurück zu alter Stärke.

21. Februar 2018. (FRANKFURT) Börse Frankfurt. Vor dem Hintergrund turbulenter Aktienbörsen verbuchen Fonds-Händler ausgesprochen starke Geschäfte mit aktiv verwalteten Fonds. "Viele Anleger stellten erstmal ihre Positionen glatt und nahmen zunächst ihre Gewinne mit", berichtet Andreas Kehnen von der Baader Bank. Die niedrigeren Kurse seien danach häufig zum Einstieg genutzt worden. "Wir hatten selten zuvor derart viel zu tun. Alles war dabei." Nun stehe die große Frage im Raum, ob dies bereits die von vielen als längst überfällig erachtete Korrektur war oder ob noch etwas nachkommt.

Anleger setzen auf Betongold

"Das Thema Einbruch an den Aktienmärkten scheint schneller abgehakt als gedacht", meint Jan Duisberg von der ICF Bank, der das aktuelle Fonds-Geschäft als Business as usual beschreibt. Bei guten Umsätzen belegten Immobilienfonds in seiner Umsatzstatistik einmal mehr vordere Ränge und würden per Saldo gekauft. "In den vergangenen Tagen stieg insbesondere die Nachfrage nach dem hausinvest (WKN 980701) überdurchschnittlich stark." Auch für den Fokus Wohnen Deutschland (WKN A12BSB) seien die Orderbücher auf der Kaufseite gut gefüllt. "Anleger scheinen die Aussichten für deutsche Immobilien tendenziell optimistisch zu bewerten."

Vor dem Hintergrund stabiler Wertentwicklungen und laufender Ausschüttungen ist das Vertrauen in offene Immobilienfonds nach Ansicht von Intreal grundsätzlich zurückgekehrt. Die Einbrüche deutscher Immobilien-Publikumsfonds zu Beginn der Dekade sind demnach fast wieder wettgemacht. Nach dem Höchststand von 91 Milliarden Euro im April 2010 und der über fünf Jahre folgenden Schrumpfkur bis auf ein verwaltetes Vermögen von 77,9 Milliarden Euro, gehe es seit 2015 in dem Segment wieder steil bergauf. Bis Ende 2017 seien die Anlegergelder in dieser Anlageklasse wieder auf rund 88 Milliarden Euro gestiegen.

Deutsche Aktien jeder Größe gesucht

Zu den größten Umsatzträgern auf beiden Seiten gehören bei der Baader Bank der 7,8 Milliarden Euro schwere DWS Deutschland (WKN 849096) und der DWS Aktienstrategie Deutschland (WKN 976986), die überwiegend in substanzstarke hiesige Standardaktien unter Beimischung von Werten kleinerer und mittlerer heimischer Unternehmen investieren. "In den Abwärts- als auch Aufwärtsphasen wurden beide Produkte stark gehandelt, wobei die Zuflüsse dominierten." Auch der Lupus alpha Smaller German Champions (WKN 974564) mit Schwerpunkt auf kleine und mittlere heimische Gesellschaften und der MainFirst Germany (WKN A0RAJN) mit Fokus auf hiesige Aktien jeder Marktkapitalisierung zählten zu den beliebtesten Publikumsfonds. "Käufe standen in jeder Marktphase im Vordergrund."

Zukunftsthemen beflügeln die Phantasie

Ein Szenario von extrem hohen Zuflüssen und Abgaben zeichnet die Baader Bank im Handel mit international aufgestellten Aktienfonds. Unterm Strich verabschiedeten sich Investoren von ihren Engagements im Carmignac Investissement (WKN A0DP5W) und BS Best Strategies UL Fonds - Trend & Value (WKN A0MLQE). Gleichzeitig lande der rege in beide Richtungen gehandelten Arero der Weltfonds (WKN DWS0R4) unterm Strich in den Depots. Nahezu ausschließlich Zuspruch macht Kehnen für den Siemens Global Growth (WKN 977265) aus, der seinen Schwerpunkt auf innovative Zukunftsunternehmen aus den Branchen Internet, Technologie, Medien und Unterhaltung, Telekommunikation sowie Biotechnologie in Europa, Nordamerika und Japan legt.

Chinesische Aktien mal gefragt, mal nicht

Das Interesse an asiatisch geprägten Aktienfonds beschreibt Kehnen als überdurchschnittlich hoch. Anleger trennten sich beispielsweise vom DNB Asian Small Cup (WKN 986071) und Comgest Growth Greater China (WKN 756455), dessen Management unter anderem in Aktien von Unternehmen anlegt, die an geregelten Märkten in Asien - dazu gehören China Hongkong und Taiwan - notiert sind. "Der Einbruch an den US-Börsen riss die weltweiten Märkte mit nach unten", begründet der Händler. Anders sehe es mit chinesischen Werten im UBS Equity Fund - China Opportunity (WKN 986579) aus. "Der Fonds wurde auch in Abwärtsphasen gekauft."

Anleger vertrauen auf Gemischtes

Mischfonds kommen bei den Kunden der ICF Bank gut an und landen unterm Strich in den Depots, wie Duisberg meldet. Unter anderem stünde der rege gehandelte Klassiker Carmignac Patrimoine (WKN A0DPW0) bei Investoren hoch im Kurs und würde in Summe gekauft. Das liege nicht zuletzt an der wieder stärkeren Orientierung Richtung Aktien.

Dass gemischte Portfolios dauerhaft beliebt sind, belegen die Zahlen von BVI. Laut dem deutschen Fondsverband führen Mischfonds bei den Publikumsfonds mit Zuflüssen von unterm Strich 29,5 Milliarden Euro im vergangenen Jahr zum fünften Mal in Folge die Absatzliste an. Produkte, die zu gleichen Teilen in Aktien und Anleihen anlegen, hätten mit 17 Milliarden Euro die Nase vorn. Insgesamt verwalten Mischfonds nach Berechnungen des BVI mit 263 Milliarden Euro rund 26 Prozent des gesamten Vermögens der Branche. Rentenfonds kämen in Summe auf ein Plus von 20,7 Milliarden Euro. Insbesondere geldmarktnahe Produkte und Fonds mit Schwerpunkt auf Anleihen aus Schwellenländern hätten Zuflüsse verzeichnet. Das verwaltete Volumen der Rentenfonds habe Ende Dezember 214 Milliarden Euro betragen.

von: Iris Merker

21. Februar 2018, © Deutsche Börse AG

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Fund finder

Fund name:
Investment Company:
Fund type:
 
Initial Fee:
Minimum age:
Currencies:
Performance one Year:
Volume:
Sort by:
pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.