Please wait…

13/02/2018 22:45:23
A A | Print

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Vorsichtige Erholung


NEW YORK (dpa-AFX) - Nach anfänglichen Verlusten haben die Aktien an der Wall Street am Dienstag am Ende leichte Gewinne verbucht. Waren die Kursabgaben im frühen Handel überschaubar, so waren es anschließend auch die Gewinne: Der Dow Jones Industrial stieg um 0,16 Prozent auf 24640,45 Punkte. Auf dem tiefsten Stand des Tages im frühen Handel hatte der Index um 0,73 Prozent nachgegeben.

Damit hielten sich die Kursbewegungen nach den zuletzt starken Ausschlägen insgesamt in Grenzen. Für etwas Rückenwind sorgte das Angstbarometer Vix, der Gradmesser für die Kursschwankungen ging etwas zurück.

Vor der Veröffentlichung der Verbraucherpreise im Januar am Mittwoch könnten Investoren das Pulver noch trocken halten, nicht zuletzt angesichts der heftigen Bewegungen in den vergangenen zwei Wochen. Diese waren mit Wochenverlusten von mehr als 4 Prozent die trübsten seit etwa zwei Jahren gewesen. "Die Erinnerungen an den jüngsten Kursrutsch sind noch zu frisch", schrieb Marktanalyst David Madden von CMC Markets in einem Kommentar.

Der breit gefasste S&P 500 stieg am Dienstag um 0,26 Prozent auf 2662,94 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte um 0,46 Prozent auf 6553,86 Zähler vor.

Eine steigende Inflation wäre ein Indiz für mehr geldpolitischen Spielraum der US-Notenbank Fed und könnte somit die Sorgen um höhere Leitzinsen wieder intensivieren. "Schneller als erwartet steigende Zinsen verunsicherten letzte Woche viele Anleger. Auf der Suche nach Gründen stößt man schnell auf die fragwürdige Steuerreform in den USA", merkte der Stratege Martin Lück vom Vermögensverwalter Blackrock an. Diese dürfte die US-Regierung mit höheren Schulden finanzieren - was die Teuerung antreiben könnte.

Bei den Einzelwerten fiel vor allem der Kurssprung der Under-Armour-Aktie auf, die um mehr als 17 Prozent nach oben schnellte. Bei dem kriselnden Hersteller von Sportartikeln reagierten Anleger erleichtert auf anziehende Umsätze im vierten Quartal. Unter anderem gab es Lob am Markt für eine Verbesserung in Nordamerika. Gut kamen auch die in Aussicht gestellten niedrigeren Kosten an.

Aktien von PepsiCo legten um 0,19 Prozent leicht zu. Der Hersteller von Softdrinks will Aktien zurückkaufen und die Dividende erhöhen. Operativ hatte jedoch eine Flaute im Kerngeschäft dem für Pepsi-Cola bekannten Konzern im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch eingebrockt. Andrea Teixeira von JPMorgan sprach von einer operativ schwachen Entwicklung und einem enttäuschenden Ausblick auf das Jahr 2018.

Papiere des Medizintechnikherstellers Henry Schein sackten um 6,64 Prozent ab. Die US-Aufsichtsbehörde FTC ermittelt gegen den Ausrüster von Zahnarztpraxen wegen Verstößen gegen Wettbewerbsregeln. Henry Schein soll bestimmten Kundengruppen Rabatte widerrechtlich vorenthalten haben. Das Unternehmen wies dies zurück.

Aktien des Arzneimittelgroßhändlers AmerisourceBergen legten um mehr als 9 Prozent zu, angetrieben von Spekulationen um eine Übernahme. Einem Zeitungsbericht zufolge hat der Kontrahent Walgreens Boots Alliance ein Auge auf AmerisourceBergen geworfen. Walgreens-Aktien gaben um 0,25 Prozent nach.

Apple stiegen um 1 Prozent und waren damit der viertgrößte Kursgewinner im Dow Jones Industrial. Der Chef Tim Cook hält zwar nach eigener Aussagen nicht viel von Sonderdividenden. Er stehe aber zu steigenden regulären Dividenden für die Aktionäre, sagte der Manager.

Der Euro kletterte unterdessen über die Marke von 1,23 US-Dollar und kostete zum Handelsschluss an der Wall Street 1,2355. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2333 (Montag: 1,2263) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8108 (0,8155) Euro gekostet. Am US-Rentenmarkt legten richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen um 9/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte zu. Ihre Rendite gab entsprechend auf 2,83 Prozent nach./bek/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.