Please wait…

14/03/2016 15:55:24
A A | Print

ROUNDUP/Aktien New York: Durchschnaufen nach jüngster Rally und vor Fed-Sitzung


NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Montag zu Handelsbeginn ihrer zuletzt guten Entwicklung Tribut gezollt und leicht nachgegeben. Die Anleger verdauten nun den steilen Kursanstieg der vergangenen Wochen, sagte ein Aktienhändler. Dies bedeute jedoch nicht notwendigerweise, dass die Rally bereits vorbei sei. Nun richte sich der Blick auf die baldige Sitzung der US-Notenbank Fed.

In der ersten Handelsstunde sank der Dow Jones Industrial (Dow Jones) um 0,16 Prozent auf 17 185,65 Punkte. Am Freitag hatte der US-Leitindex auf dem höchsten Stand des noch jungen Börsenjahres geschlossen und sein Jahresminus damit - ebenso wie der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) - auf kaum mehr als 1 Prozent eingedämmt. Der S&P 500 verlor am Montag 0,36 Prozent auf 2014,91 Punkte, und für den technologielastigen Auswahlindex NASDAQ 100 ging es um 0,07 Prozent auf 4358,90 Punkte nach unten.

Der Markt rechnet nicht damit, dass die Fed am kommenden Mittwoch den Leitzins weiter anhebt. Allerdings könnten die Währungshüter Signale für einen Zinsschritt in den kommenden Monaten liefern. Als Gründe für die derzeit abwartende Haltung gelten eine Konjunkturflaute in wichtigen Schwellenländern, die jüngsten Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten und enttäuschende US-Konjunkturdaten zu Beginn des Jahres.

Unter den Einzelwerten rückten Aktien aus der Hotelbranche in den Fokus. Marriott International bekommt bei der geplanten Übernahme des Rivalen Starwood (HOCHTIEF) Konkurrenz: Ein Konsortium mehrerer Unternehmen will je Starwood-Aktie 76 US-Dollar bezahlen. Wie bei der Marriott-Offerte sollen die Anteilseigner zusätzliches Geld aus dem Verkauf des Timesharing-Geschäfts erhalten. Die Starwood-Aktionäre jubelten: Die Papiere zogen zuletzt um 6,82 Prozent auf 75,23 Dollar an. Für die Papiere von Marriott ging es um über 2 Prozent nach oben.

Die Titel von Ölkonzernen folgten hingegen den zuletzt wieder rückläufigen Preisen für den wichtigen Rohstoff: Chevron und ExxonMobil (Exxon Mobil) gehörten mit Verlusten von 0,95 und 0,66 Prozent zu den schwächsten Werten im Dow Jones.

In einem ansonsten nachrichtenarmen Umfeld bewegten auch Analystenkommentare. So stiegen die Anteilsscheine von Tesla um mehr als 2 Prozent. Die Experten von Robert Baird hatten sich positiv zu den Papieren des Elektroautobauers geäußert./gl/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.