Please wait…

17/05/2017 18:35:38
A A | Print

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Trumps Politik-Chaos lässt Dax taumeln


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zunehmend chaotische US-Politik unter dem Präsidenten Donald Trump und eine schwache Wall Street haben dem Dax am Mittwoch schwer zugesetzt. Mit einem Minus von 1,35 Prozent auf 12 631,61 Punkte beendete der deutsche Leitindex den Handel. Im Jahr 2017 ist dies sein bislang größter Tagesverlust. Noch am Vortag hatte der Dax bei 12 841,66 Punkten eine weitere Bestmarke gesetzt.

Der MDax der mittelgroßen Werte rutschte zur Wochenmitte um 1,66 Prozent auf 24 685,71 Punkte ab. Für den TecDax ging es um 1,49 Prozent auf 2198,05 Punkte abwärts.

'TRUMP IMMER MEHR EINE BELASTUNG FÜR DIE BÖRSEN'

Trump werde immer stärker zur Belastung für die Aktienmärkte, sagte Analyst Gregor Kuhn vom Handelshaus IG Markets, während Börsenexperte Jochen Stanzl von CMC Markets das Politik-Chaos in Washington als Stimmungskiller bezeichnete. Das dominierende Angst-Thema nicht nur am deutschen Aktienmarkt sei eine starke Korrektur an der Wall Street, so Stanzl.

Angeblich soll Trump den ehemaligen FBI-Chef James Comey gebeten haben, die Ermittlungen gegen seinen früheren nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn einzustellen. Mit dem zunehmenden Druck auf den Präsidenten verringere sich nun die Chance, dass dessen Steuerreform in naher Zukunft realisiert werde, sagten Händler. Nicht zuletzt die Aussicht auf ein staatliches Konjunkturprogramm in den USA hatte die Börsen lange befeuert.

THYSSENKRUPP AN DAX-SPITZE - DURCHBRUCH FÜR FUSION MIT TATA STEEL

Aktien von Banken reagierten am Nachmittag mit deutlichen Kursabschlägen auf die chaotischen Verhältnisse im politischen Washington. Im Dax sackten die Titel der Deutschen Bank als Index-Schlusslicht um 3,49 Prozent ab. Die Papiere von des Immobilienkonzerns Voniovia verloren 3,36 Prozent, doch lag dies in erster Linie an dem Dividendenabschlag.

Top-Wert im Dax waren wie schon am Vortag die Anteile des Industrie- und Stahlkonzerns Thyssenkrupp mit weiteren Kursgewinnen von 3,05 Prozent. Hauptgrund dafür war die grundsätzliche Einigung bei Tata Steel über den Umgang mit den milliardenschweren Pensionsverpflichtungen in Großbritannien. Denn damit dürfte die größte Hürde für die geplante Fusion der europäischen Stahlaktivitäten von Thyssenkrupp und Tata aus dem Weg geräumt worden sein.

DEUTSCHE BÖRSE VOR STRATEGIEWECHSEL?

Ein Pressebericht über eine neue Strategie der Deutschen Börse beeindruckte die Anleger am Tag der Hauptversammlung schlichtweg gar nicht. Die Aktien des Börsenbetreibers gaben um 1,44 Prozent nach. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf interne Unterlagen berichtete, geht Börsenchef Carsten Kengeter nach der gescheiterten Fusion mit der London Stock Exchange (LSE) nun in die Offensive, um die ambitionierten Wachstumsziele zu erreichen.

Der EuroStoxx 50 sackte um 1,57 Prozent ab auf 3584,83 Punkte. In Paris verlor der Leitindex Cac 40 ebenfalls kräftig, während der Londoner FTSE 100 nach seinem Vortagesrekord nur moderat schwächer schloss. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsschluss 1,17 Prozent tiefer.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von 0,23 Prozent am Vortag auf 0,22 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,08 Prozent auf 141,18 Punkte. Der Bund Future gewann 0,49 Prozent auf 161,18 Punkte. Der Euro wurde von den politischen Turbulenzen in den USA bis über 1,11 US-Dollar getrieben. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1117 (Dienstag: 1,1059) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8995 (0,9042) Euro./ajx/men

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.