Please wait…

08/11/2018 18:45:24
A A | Print

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Freude über Ausgang von US-Wahlen verpufft


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die jüngste Freude über den Ausgang der US-Kongresswahlen hat am deutschen Aktienmarkt nicht lange angehalten. Der Leitindex Dax rutschte am Donnerstag nach einem freundlichen Start schnell ins Minus. Im Kielwasser der verhaltenen Entwicklung an der Wall Street weitete er am Nachmittag seine Verluste aus und schloss 0,45 Prozent tiefer bei 11 527,32 Punkten. Am Mittwoch hatte er noch um knapp ein Prozent zugelegt. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es am Donnerstag um 0,36 Prozent auf 24 334,47 Punkte nach unten.

Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK verwies auf das nach dem hiesigen Börsenschluss anstehende Ende der Zinssitzung der US-Notenbank (Fed). Zwar dürften die Währungshüter nach allgemeiner Einschätzung diesmal noch nicht an der Zinsschraube drehen. Doch der Markt werde ganz genau auf mögliche Hinweise für die weitere Richtung der Geldpolitik achten, so der Experte. Denn schließlich habe die Furcht vor einer zu schnellen Straffung zum Kursrutsch im Oktober geführt.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verabschiedete sich mit einem Minus von 0,26 Prozent bei 3237,60 Zählern. Die nationalen Indizes in Paris und London zeigten sich uneinheitlich bei ebenfalls wenig Bewegung. Der New Yorker Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsende knapp im Plus.

Das deutsche Börsengeschehen dominierte einmal mehr eine Flut von Unternehmenszahlen. Trotz laut der US-Bank JPMorgan nur durchwachsener Quartalsresultate gehörten Siemens-Aktien mit plus 0,76 Prozent zu den Favoriten der Anleger im Dax. Die Commerzbank lobte den starken Auftragseingang und sprach von einem insgesamt soliden vierten Geschäftsquartal.

Beim Baustoffekonzern HeidelbergCement drängte das angekündigte Sparprogramm die Zahlen, die unter deutlich höheren Energiekosten und widrigen Wetterverhältnissen in den USA litten, in den Hintergrund: Die Anteilsscheine gewannen über ein halbes Prozent.

Dagegen büßten Continental-Titel angesichts schwacher Quartalszahlenknapp drei Prozent ein. Zudem sieht der Autozulieferer und Reifenhersteller auch für das Schlussquartal weitere Risiken. Die zuletzt klar erholten Aktien der Deutschen Telekom konnten nicht von guten Zahlen und optimistischeren Erwartungen für das Jahresergebnis profitieren: Sie schlossen knapp im Minus.

Im MDax kamen die Anteilsscheine der Medienkonzerne ProSiebenSat.1 und RTL nach ihren Quartalsberichten unter die Räder: Sie büßten 14 beziehungsweise siebeneinhalb Prozent ein. ProSieben hatte die Anleger zusätzlich mit einer gesenkten Jahresumsatzprognose und einer Dividendenkürzung geschockt. Freenet-Titel verbilligten sich nach der Zahlenvorlage des Mobilfunkanbieters um knapp sechs Prozent.

Dagegen schaffte es die Commerzbank mit einem Kursanstieg von fast fünfeinhalb Prozent an die Indexspitze. Sie übertraf im dritten Quartal mit den meisten der wichtigen Kennziffern die Markterwartungen. Beim Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall schob die leicht angehobene Margenprognose das deutlich gesenkte Umsatzziel in den Hintergrund: Die Aktien gewannen fast dreieinhalb Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,26 Prozent am Vortag auf 0,29 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,17 Prozent auf 140,60 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,01 Prozent auf 159,30 Zähler.

Der Eurokurs stand zuletzt bei 1,1411 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1424 (Mittwoch: 1,1487) Dollar festgesetzt./gl/fba

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.