Please wait…

11/01/2018 18:35:24
A A | Print

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Fester Euro bremst Dax weiter aus


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag unter einem starken Euro gelitten und den zweiten Tag in Folge nachgegeben. Der deutsche Leitindex schloss 0,59 Prozent tiefer bei 13 202,90 Punkten.

Die Gemeinschaftswährung war am Nachmittag nach Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB), die die Erwartungen an einen Ausstieg aus der sehr lockeren Geldpolitik verstärkten, über 1,20 US-Dollar geklettert. Ein starker Euro kann die Exportchancen von Unternehmen aus dem Euroraum schmälern und belastet deswegen häufig deren Aktien.

Der MDax der 50 mittelgroßen deutschen Unternehmen verlor 0,36 Prozent auf 26 856,18 Zähler. Der Technologie-Index TecDax hingegen ging mit plus 0,01 Prozent auf 2650,10 Punkten kaum verändert aus dem Handel.

In der nächsten Woche kommt die Bilanzsaison vor allem in den USA in Schwung. Auch deshalb hätten die Anleger zunächst weiter auf der Bremse gestanden, sagten Händler. Denn sollten die Unternehmen enttäuschen, könnten auch für den Dax statt eines Rekordhochs die Zeichen auf weiterer Konsolidierung stehen.

Im Dax waren die Anteile des Softwarekonzerns SAP mit minus 3,33 Prozent der größte Verlierer. Morgan Stanley hatte sie von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft. Tagessieger waren die Titel der Commerzbank mit plus 1,66 Prozent.

Die Aktien von Bayer und von Covestro gingen kaum verändert über die Ziellinie. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern hatte ein weiteres großes Aktienpaket des Kunststoffspezialisten Covestro losgeschlagen. Der Erlös erleichtere die Finanzierung der Rekord-Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto, merkte Expertin Anja Euler von der DZ Bank an. Für Covestro steigen nun die Chancen auf eine Dax-Mitgliedschaft.

Auf ein Rekordhoch von 56,95 Euro stiegen im Verlauf die im MDax notierten Aktien von Hella. Zum Handelsende kosteten sie mit plus 1,99 Prozent 56,50 Euro. Der Autozulieferer profitierte in seinem ersten Geschäftshalbjahr von einer starken Nachfrage nach Lichtsystemen und Elektronik. Die Perspektiven gelten weiterhin als gut. Mehrere Analysten hoben daher ihre Kursziele an.

Die Titel von Südzucker legten nach Geschäftszahlen zunächst deutlich zu, sackten aber gleich danach ab. Zum Handelsschluss waren sie 0,62 Prozent weniger wert als am Vortag.

Im TecDax ging die Kurserholung von Nordex weiter. Mit plus 2,94 Prozent waren die Anteile des Windkraftanlagen-Herstellers wie schon an den beiden Tagen zuvor erneut an der Index-Spitze. In diesen drei Tagen beläuft sich das Kursplus auf rund 16 Prozent.

Die Aktien des im SDax notierten Sportartikelproduzenten Puma gerieten kurz vor Handelsende nach einem Bericht über einen möglichen Verkauf durch den französischen Mutterkonzern Kering kräftig unter Druck. Die Papiere verloren schließlich 4,38 Prozent.

Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,40 Prozent auf 3595,24 Punkte nach unten. Auch der CAC 40 in Paris gab etwas nach, wohingegen der Londoner FTSE 100 etwas vorrückte und im Verlauf sogar einen Rekord aufstellte. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial legte zum europäischen Handelsende um ein knappes halbes Prozent zu.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von 0,33 Prozent am Vortag auf 0,32 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 140,37 Punkte. Der Bund-Future fiel um 0,52 Prozent auf 160,48 Punkte. Der Euro kostete zuletzt 1,2034 US-Dollar. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,2017 (Mittwoch: 1,1992) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8322 (0,8339) Euro./ajx/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.