Please wait…

13/09/2017 13:55:23
A A | Print

OTS: Die Deutsche Kreditwirtschaft / Deutsche Kreditwirtschaft zu Junckers ...


Deutsche Kreditwirtschaft zu Junckers Rede zur Lage der Europäischen

Union

Berlin (ots) - Die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft

begrüßen die vorsichtige Kursänderung der Europäischen Kommission zur

Schaffung einer Europäischen Einlagensicherung (EDIS).

Kommissionspräsident Juncker hatte in seiner heutigen "Rede zur Lage

der Europäischen Union" davon gesprochen, dass es EDIS nur dann geben

könne, wenn jeder Mitgliedsstaat seine nationalen Hausaufgaben

gemacht habe.

Die Kommission sollte die Äußerungen rasch konkretisieren und eine

konsequente Änderung bei der Behandlung des EDIS-Dossiers einleiten.

Die bisherigen Vorschläge der Kommission zur Risikoreduktion vom

November 2016 sind nicht ausreichend. Insbesondere die zu enge

Verbindung zwischen Staatsfinanzierung und Bankbilanzen in einigen

Staaten der Eurozone muss gelöst werden. Vereinbarte Regeln müssen

effektiver als bisher angewendet werden. Die Deutsche

Kreditwirtschaft (DK) lehnt daher eine Vergemeinschaftung der

Einlagensicherung weiterhin ab. Zunächst sollte der Fokus auf der

einheitlichen Implementierung der EU-Einlagensicherungsrichtlinie

liegen, deren letzte Novelle gerade einmal drei Jahre zurückliegt.

Statt einer weiteren Zentralisierung der Einlagensicherung sollten

die bestehenden und bewährten nationalen Einlagensicherungssysteme

gestärkt werden. Aufgrund gleicher Vorgaben für die Zielausstattung

sind die Einlagen überall im Eurowährungsgebiet gleich hoch

abgesichert.

Die Pläne der EU-Kommission zur Zukunft der Europäischen Union

können nach Ansicht der DK nur ein Element einer umfassenden Debatte

über eine gemeinsame europäische Vision sein. Insbesondere die

wiederholten Pläne zu einem Ausbau der Europäischen Wirtschafts- und

Währungsunion bedürfen genauer Prüfung auch durch die

Mitgliedsstaaten. Haftung und Risiko müssen im Gleichgewicht bleiben,

mögliche Kompetenzverlagerungen müssen klar definiert sein.

OTS: Die Deutsche Kreditwirtschaft

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/113844

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_113844.rss2

Pressekontakt:

Für die Deutsche Kreditwirtschaft

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V.

Pressesprecherin: Melanie Schmergal

Schellingstraße 4

10785 Berlin

Tel. 030 / 2021-1300

Fax: 030 / 2021-1905

E-Mail: presse@bvr.de

www.die-deutsche-kreditwirtschaft.de

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.