Please wait…

13/09/2017 20:55:23
A A | Print

OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Indexspekulanten, Kommentar zu Covestro ...


Börsen-Zeitung: Indexspekulanten, Kommentar zu Covestro von Annette

Becker

Frankfurt (ots) - Bayer lässt der Ankündigung Taten folgen und

setzt den schrittweisen Rückzug aus dem Kapital von Covestro fort.

Dabei kann sich der Platzierungspreis von 63,25 Euro, den die

Leverkusener beim inzwischen dritten Paketverkauf erzielten, durchaus

sehen lassen - insbesondere, wenn man noch die Schwierigkeiten beim

Börsengang der Kunststofftochter im Herbst 2015 vor Augen hat.

Im Gegensatz zu den vorherigen Blockverkäufen hat sich das Blatt

nun aber für Covestro gewendet. Denn während eine große Platzierung -

Bayer trennte sich erneut von einem Paket von fast 10% - in der Regel

mit einem größeren Kursabschlag verbunden ist, legte der

Covestro-Kurs am Mittwoch um stolze 3,7% zu - im Vergleich zum

Platzierungspreis waren es sogar knapp 8%.

Hinter der auf den ersten Blick ungewöhnlichen Kursreaktion steckt

allerdings mehr, setzen einige Investoren doch offensichtlich auf

einen raschen Einzug des Chemiekonzerns in den Dax, der dann mit

"Zwangskäufen" von Indexfonds verbunden wäre. Immerhin hat sich der

Anteil von Bayer seit Jahresbeginn - ausgehend von über 64% - auf

31,5% verringert.

Die Rechnung der "Indexspekulanten" dürfte jedoch so schnell nicht

aufgehen, setzt die Deutsche Börse bei ihrem Blue-Chip-Index doch vor

allem auf Kontinuität. Nur einmal im Jahr, und zwar auf Basis der

Daten Ende August, wird der Dax regulär auf seine Zusammensetzung

abgeklopft. An den drei übrigen Terminen kann es nur gemäß den

anspruchsvolleren Fast-Exit-/Fast-Entry-Regeln zu einem Wechsel

kommen.

Mit Blick auf Covestro ist ein solches Szenario zwar nicht

grundsätzlich auszuschließen, doch reichte es keineswegs, dass Bayer

ein vergleichbar großes Paket auf den Markt würfe, was frühestens in

90 Tagen möglich wäre. Vielmehr müsste sich auch eines der bisherigen

Dax-Mitglieder disqualifizieren. Der unter diesen Aspekten schwächste

Dax-Wert ProSiebenSat.1 hat zwar im Zuge der Covestro-Platzierung

einen weiteren Platz bei der streubesitzgewichteten

Marktkapitalisierung eingebüßt, doch rangieren die Münchner weiterhin

auf dem für den Verbleib notwendigen Platz 35.

Keine Frage, dass Covestro gute Chancen hat, Deutsche Wohnen als

Favorit für den Dax-Aufstieg zu überholen, zumal der Chemiekonzern

beim Handelsumsatz, dem eigentlich schwierigeren Kriterium, schon

heute auf Platz 30 rangiert. Inwieweit Bayer bereit ist, bei Covestro

unter die Sperrminorität zu gehen, steht allerdings auf einem ganz

anderen Blatt.

OTS: Börsen-Zeitung

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30377

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30377.rss2

Pressekontakt:

Börsen-Zeitung

Redaktion

Telefon: 069--2732-0

www.boersen-zeitung.de

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.