Please wait…

16/01/2019 09:55:29
A A | Print

DGAP-News: SinnerSchrader AG: SINNERSCHRADER STARTET GUT INS GESCHÄFTSJAHR 2018/2019 / UMSATZ WÄCHST IM ERSTEN GESCHÄFTSQUARTAL UM 18 % / JAHRESPROGNOSEN BES...


SinnerSchrader AG: SINNERSCHRADER STARTET GUT INS GESCHÄFTSJAHR 2018/2019 / UMSATZ WÄCHST IM ERSTEN GESCHÄFTSQUARTAL UM 18 % / JAHRESPROGNOSEN BESTÄTIGT

^

DGAP-News: SinnerSchrader AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

SinnerSchrader AG: SINNERSCHRADER STARTET GUT INS GESCHÄFTSJAHR 2018/2019 /

UMSATZ WÄCHST IM ERSTEN GESCHÄFTSQUARTAL UM 18 % / JAHRESPROGNOSEN BESTÄTIGT

16.01.2019 / 09:51

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SinnerSchrader hat das Geschäftsjahr 2018/2019 mit einem guten ersten

Quartal (1. September bis 30. November 2018) begonnen. Mit 17,0 Mio. Euro

erreichte der Umsatz der SinnerSchrader-Gruppe nahezu das Niveau des

vorangegangenen vierten Quartals 2017/2018. Im Vorjahr war SinnerSchrader

verhaltener in das Geschäftsjahr gestartet. Im Berichtsquartal lag der

Umsatz daher um 18,4 Prozent über dem Wert des Vorjahres.

Knapp 60 Prozent des Umsatzanstiegs sind Ergebnis des Ausbaus der Leistungen

für große Bestandskunden, für die SinnerSchrader bereits mehr als ein Jahr

tätig war. Die verbleibenden gut 40 Prozent entfielen auf Kunden, mit denen

SinnerSchrader im ersten Vorjahresquartal noch nicht in Geschäftsbeziehung

stand. Einen kleinen Teil trug das Geschäft mit Kunden bei, die

SinnerSchrader im Verlauf des Berichtsquartals gewonnen hat, darunter eine

bekannte deutsche Hotelkette.

Das operative Ergebnis (EBITA) vor Transaktionskosten aus dem

Zusammenschluss mit Accenture betrug im ersten Quartal 2018/2019 knapp 1,7

Mio. Euro. Die operative Marge lag damit im Berichtszeitraum bei 9,7

Prozent. Im ersten Quartal 2017/2018 hatte das EBITA vor Transaktionskosten

bei 1,0 Mio. Euro gelegen, die operative Marge bei 6,7 Prozent.

Während im Vorjahr Transaktionskosten von knapp 0,7 Mio. Euro das in der

Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesene Quartals-EBITA auf 0,3 Mio. Euro

gedrückt hatten, sind im Berichtsquartal nahezu keine vergleichbaren Kosten

entstanden.

Das Konzernergebnis belief sich im ersten Quartal 2018/2019 auf rd. 1,1 Mio.

Euro oder 0,10 Euro je Aktie. Im Vorjahr hatte es - belastet durch die

Transaktionskosten - bei 0,2 Mio. Euro bzw. knapp 0,02 Euro je Aktie

gelegen.

Mit diesem Geschäftsverlauf liegt SinnerSchrader nach den ersten drei

Monaten im Plan, um die Zielwerte der im November 2018 im

Konzernfinanzbericht 2017/2018 veröffentlichten Prognose für das laufende

Geschäftsjahr 2018/2019 zu erreichen. In den kommenden Quartalen geht die

Planung von einer abnehmenden Wachstumsdynamik aus. Insgesamt erwartet

SinnerSchrader für das Geschäftsjahr 2018/2019 ein zweistelliges Wachstum

des Umsatzes auf über 70 Mio. Euro und eine leichte Verbesserung der im

letzten Geschäftsjahr erreichten operativen Marge (vor Transaktionskosten),

die bei 11,2 Prozent gelegen hatte. Angesichts des erwarteten Wegfalls eines

Großteils der Transaktionskosten führen das geplante Umsatzwachstum und die

prognostizierte Margensteigerung bei einer im Wesentlichen unveränderten

Steuerquote zu einer erheblichen Verbesserung des Konzernergebnisses.

SinnerSchrader verfügte am Ende des ersten Quartals 2018/2019 über liquide

Mittel im Umfang von knapp 3,6 Mio. Euro. 633 Mitarbeiter waren am 30.

November 2018 in der SinnerSchrader-Gruppe beschäftigt.

ÜBER SINNERSCHRADER

SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen Europas mit dem

Fokus auf Design und Entwicklung von digitalen Produkten und Services. Mehr

als 600 Mitarbeiter arbeiten an der digitalen Transformation für Unternehmen

wie Allianz, Audi, comdirect bank, Telefónica, Unitymedia und VW.

SinnerSchrader wurde 1996 gegründet, ist seit 1999 börsennotiert und hat

Büros in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, München und Prag. Seit April

2017 ist SinnerSchrader Teil von Accenture Interactive.

http://sinnerschrader.com

ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Carmen Fesenbeck

Unternehmenskommunikation

presse@sinnerschrader.com

ANSPRECHPARTNER FÜR AKTIONÄRSINFORMATIONEN

Thomas DyckhoffFinanzvorstand i

r@sinnerschrader.com

SinnerSchrader AktiengesellschaftVölckersstraße 38 22765 Hamburg

T. +49. 40. 39 88 55-0

F. +49. 40. 39 88 55-55

---------------------------------------------------------------------------

16.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: SinnerSchrader AG

Völckersstraße 38

22765 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 39 88 55-0

Fax: +49 (0)40 39 88 55-55

E-Mail: ir@sinnerschrader.com

Internet: www.sinnerschrader.com

ISIN: DE0005141907

WKN: 514190

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

766583 16.01.2019

°

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.