Please wait…

15/01/2019 17:25:36
A A | Print

DGAP-News: ABO Wind AG: Tarif für 30 Megawatt Windkraft in Tunesien gesichert


ABO Wind AG: Tarif für 30 Megawatt Windkraft in Tunesien gesichert

^

DGAP-News: ABO Wind AG / Schlagwort(e): Vertrag/Öffentliche Ausschreibung

ABO Wind AG: Tarif für 30 Megawatt Windkraft in Tunesien gesichert

15.01.2019 / 17:22

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Projektentwickler erlangt bei Ausschreibung Genehmigung und Vergütung

- 35 Kilometer südöstlich von Tunis gelegener Windpark soll 2021 ans Netz

gehen

Der Weg für das erste ABO Wind-Projekt in Tunesien ist frei: Aus den Händen

des tunesischen Premierministers Youssef Chahed erhielt ABO

Wind-Abteilungsleiter Nicolas König dieser Tage die Genehmigung zum Bau

eines Windparks mit 30 Megawatt Leistung. Mit dem staatlichen

Energieversorger STEG (Société tunisienne de l'électricité et du gaz)

schließt ABO Wind einen Stromliefervertrag ab, der eine feste Vergütung für

den eingespeisten Strom über 20 Jahre vorsieht. "Dank unserer guten

Standortauswahl haben wir uns mit dem Projekt im Ausschreibungsverfahren

durchgesetzt", sagt Nicolas König.

Im Herbst 2018 hatte ABO Wind ein Planungsbüro in Tunis eröffnet. Fachleute

aus Wiesbaden unterstützen die Arbeit vor Ort. In Entwicklung hat das

Unternehmen aktuell ein halbes Dutzend tunesischer Wind- und Solarprojekte.

ABO Wind erwartet, in diesem Jahr weitere Genehmigungen zu erhalten und

Stromlieferverträge abzuschließen.

"Tunesien bietet für uns beste Voraussetzungen, um Projekte von der Planung

bis zur Inbetriebnahme voranzutreiben. Wir streben an, ein Portfolio in

einem höheren zweistelligen Megawatt-Volumen zu entwickeln. Damit erreichen

wir nicht nur Kostenvorteile, sondern erzielen auch eine hohe Relevanz für

potenzielle Investoren," sagt Dr. Patrik Fischer, der sich in der ABO

Wind-Geschäftsführung um die internationale Geschäftsentwicklung kümmert.

Mit einem forcierten Ausbau erneuerbarer Energien möchte Tunesien das

Energiedefizit des Landes kostengünstig und klimafreundlich beheben. Bis zum

Jahr 2030 sollen Erneuerbare 30 Prozent des Strombedarfs decken. Aktuell

sind es drei Prozent.

Den ersten tunesischen Windpark nahe der Stadt Mornag, 35 Kilometer

südöstlich von Tunis, plant ABO Wind derzeit mit Siemens Gamesa-Anlagen vom

Typ SG145 mit 4,2 und 4,5 Megawatt Leistung. Da von der Windmessung bis zur

Finanzierung noch einige Herausforderungen zu bewältigen sind, erwartet der

Projektierer eine Inbetriebnahme im Jahr 2021.

---------------------------------------------------------------------------

15.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

766425 15.01.2019

°

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.