Please wait…

11/03/2018 01:15:23
A A | Print

DGAP-Adhoc: E.ON SE: E.ON erzielt grundsätzliche Einigung mit RWE über den Erwerb von innogy im Rahmen eines weitreichenden Tauschs von Geschäftsaktivitäten


E.ON SE: E.ON erzielt grundsätzliche Einigung mit RWE über den Erwerb von innogy im Rahmen eines weitreichenden Tauschs von Geschäftsaktivitäten

^

DGAP-Ad-hoc: E.ON SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

E.ON SE: E.ON erzielt grundsätzliche Einigung mit RWE über den Erwerb von

innogy im Rahmen eines weitreichenden Tauschs von Geschäftsaktivitäten

11.03.2018 / 01:15 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

E.ON erzielt grundsätzliche Einigung mit RWE über den Erwerb von innogy im

Rahmen eines weitreichenden Tauschs von Geschäftsaktivitäten

Die E.ON SE hat in Gesprächen mit der RWE AG eine grundlegende Einigung über

den Erwerb der von RWE gehaltenen 76,8 %-Beteiligung an der innogy SE

erzielt. Der Erwerb würde im Rahmen eines weitreichenden Tauschs von

Geschäftsaktivitäten und Beteiligungen erfolgen. Vor Abschluss einer

entsprechenden Vereinbarung bedarf es noch der Zustimmung der Gremien von

E.ON und RWE.

Gemäß der Einigung würde E.ON im Tausch gegen die 76,8 %-Beteiligung an

innogy zunächst RWE eine Beteiligung an der E.ON SE in Höhe von

durchgerechnet 16,67 % gewähren. Die Aktien würden im Rahmen einer 20

%-Sachkapitalerhöhung aus bestehendem genehmigten Kapital ausgegeben. Zudem

würde E.ON an RWE einen weitgehenden Teil des erneuerbaren Energiegeschäfts

und die von der E.ON-Tochter PreussenElektra gehaltenen

Minderheitsbeteiligungen an den von RWE betriebenen Kernkraftwerken Emsland

und Gundremmingen übertragen. Des Weiteren würde RWE das gesamte erneuerbare

Energiegeschäft von innogy sowie innogys Gasspeichergeschäft und den Anteil

am österreichischen Energieversorger Kelag erhalten. Die Übertragung der

Geschäftsaktivitäten und Beteiligungen würde mit ökonomischer Wirkung zum 1.

Januar 2018 erfolgen. Die Transaktion sieht ferner eine Barzahlung von RWE

an E.ON in Höhe von EUR 1,5 Milliarden vor.

Den Aktionären der innogy SE würde E.ON ein freiwilliges Übernahmeangebot in

bar unterbreiten. Dieses Angebot würde für die Aktionäre von innogy zum

heutigen Tag einen Gesamtwert in Höhe von EUR 40 je Aktie beinhalten. Dieser

Gesamtwert setzt sich aus einem Angebotspreis von EUR 36,76 je Aktie, sowie

den Zahlungen aus den unterstellten Dividenden der innogy von insgesamt EUR

3,24 pro Aktie für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 zusammen. RWE würde sich

an dem Angebot nicht beteiligen.

Nach erfolgreicher Durchführung der Transaktion ist eine volle Integration

der innogy in den E.ON Konzern vorgesehen. Durch die Transaktion würde E.ON

zu einem fokussierten, kundenorientierten Energieunternehmen, das sich auf

Energienetze sowie Kundenlösungen konzentriert. Die erneuerbaren Geschäfte

von E.ON und RWE wären dann unter dem Dach von RWE vereint. Die Durchführung

der gesamten Transaktion ist in mehreren Schritten geplant und stünde unter

dem Vorbehalt üblicher kartellrechtlicher Freigaben.

Im Falle der Gremienzustimmung beider Unternehmen könnte kurzfristig die

Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarung erfolgen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung

zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der innogy SE.

Diese Bekanntmachung könnte Aussagen über die E.ON SE oder innogy SE

enthalten, die "in die Zukunft gerichtete Aussagen" sind oder sein könnten.

Ihrer Art nach beinhalten in die Zukunft gerichtete Aussagen Risiken und

Unsicherheiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen oder von Umständen

abhängen, die in der Zukunft möglicherweise eintreten oder auch nicht

eintreten werden. Die E.ON SE macht Sie darauf aufmerksam, dass in die

Zukunft gerichtete Aussagen keine Garantie dafür sind, dass solche

zukünftigen Ereignisse eintreten oder zukünftige Ergebnisse erbracht werden

und dass insbesondere tatsächliche Geschäftsergebnisse, Vermögenslage und

Liquidität, die Entwicklung des Industriesektors, in welchem die beteiligten

Unternehmen tätig sind, wesentlich von denen abweichen können, die durch die

in die Zukunft gerichteten Aussagen, die in dieser Bekanntmachung enthalten

sind, gemacht oder nahegelegt werden.

Kontakt:

Alexander Karnick

Bereichsleiter Investor Relations

T +49 201 184 2838

alexander.karnick@eon.com

Barbara Schädler

Bereichsleiterin Communications & Political Affairs

T +49 201 184 4240

barbara.schaedler@eon.com

---------------------------------------------------------------------------

11.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: E.ON SE

Brüsseler Platz 1

45131 Essen

Deutschland

Telefon: +49 (0)201-184 00

E-Mail: info@eon.com

Internet: www.eon.com

ISIN: DE000ENAG999

WKN: ENAG99

Indizes: DAX, EURO STOXX 50

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt

(Prime Standard), Hamburg, Hannover, München,

Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

661731 11.03.2018 CET/CEST

°

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.