Please wait…

17/05/2017 21:15:34
A A | Print

Auch Google baut vollwertige Brille für virtuelle Realität


MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Google wird eine vollwertige Brille zur Anzeige virtueller Realität entwickeln und verschärft damit die Konkurrenz mit der Facebook -Firma Oculus. Seit der Vorstellung der VR-Plattform "Daydream" vor einem Jahr setzte Google ausschließlich auf Gehäusen mit Linsen, in die ein Smartphone als Display eingesteckt wird. Jetzt soll unter anderem mit dem taiwanischen HTC-Konzern, der ein VR-Vorreiter mit seiner Brille "Vive" ist, ein Headset mit eigenem Bildschirm entwickelt werden, kündigte der zuständige Manager Clay Bavor am Mittwoch auf der Entwicklerkonferenz Google I/O in Mountain View an.

Google will auch stärker die sogenannte "erweiterte Realität" (augmented reality) einsetzen, bei der auf dem Bildschirm künstliche Elemente in die reale Umgebung eingeblendet werden. So könnte zum Beispiel in einem Baumarkt der Weg zum richtigen Regal auf dem Smartphone-Bildschirm eingeblendet werden. Dabei würde die Kamera erkennen, wo sich der Nutzer gerade befindet, weil der gesamte Laden vorher sozusagen "eingescannt" wurde./so/DP/men

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit