Please wait…

20/04/2017 19:15:48
A A | Print

Aktien Wien Schluss: Starke Bankaktien stützen ATX


WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag moderat zugelegt. Insgesamt blieben die Anleger vor den am Wochenende anstehenden Wahlen in Frankreich aber vorsichtig. Der ATX stieg um 0,43 Prozent auf 2851,03 Punkte. "Die Aktienmärkte sind in den Sicherheitsmodus gewechselt, für größere Engagements ist vor den Wahlen kein Platz", meinte etwa Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Der ATX wurde vor allem von klaren Kursgewinnen bei Finanzaktien gestützt. So nahmen etwa die Bankaktien Erste Group mit einem Plus von 2,04 Prozent und Raiffeisen Bank International mit einem Anstieg um 1,23 Prozent Spitzenplätze im ATX ein. Dahinter stiegen Vienna Insurance Group um 1,03 Prozent.

OMV -Aktien drehten nach anfänglichen Kursverlusten im Tagesverlauf ins Plus und beendeten den Handelstag 0,30 Prozent höher. Die Analysten der Citigroup hatten in einer Branchenstudie ihre Kaufempfehlung ("Buy") für die Titel des Öl- und Gaskonzerns bestätigt.

Die Papiere des Baukonzerns der Porr sackten hingegen um 5,44 Prozent ab. Das Unternehmen wird am kommenden Dienstag seinen Geschäftsbericht für 2016 vorlegen./dkm/mad/APA/mis

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit