Please wait…

13/06/2018 19:05:23
A A | Print

Aktien Osteuropa Schluss: Kaum bewegt vor US-Zinsentscheid - Budapest sackt ab


MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas Börsen haben sich am Mittwoch überwiegend kaum bewegt. Lediglich in Budapest gerieten die Kurse stärker unter Druck. Insgesamt sprachen Börsianer von Zurückhaltung vor der erwarteten Leitzinsentscheidung in den USA.

Der ungarische Leitindex Bux fiel um 1,32 Prozent auf 35 868,59 Punkte. Die Industrieproduktion war im April um 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Der deutliche Anstieg folgte nach einem Rückgang von 2,4 Prozent im Monat davor. Bei den Einzelwerten zeigte sich unter den Schwergewichten im Bux einheitlich eine schwächere Tendenz. Die Anteilsscheine der OTP Bank fielen um 0,61 Prozent, für MTelekom ging es um 0,59 Prozent begab und der Mineralölkonzern MOL verbilligte sich um 2,88 Prozent.

Der Warschauer Wig-30 gab um 0,50 Prozent auf 2581,11 Punkte nach. Der breiter gefasste Wig schloss 0,49 Prozent schwächer bei 58 686,19 Zählern. Die polnische Industrie hatte im April im Vergleich zum Vorjahresmonat ihre Produktion so stark ausgebaut wie nur wenige andere Länder der Europäischen Union. Die Produktion stieg im Jahresvergleich um 5,9 Prozent. Nur Slowenien und Rumänien konnten einen höheren Zuwachs verbuchen.

Hatten die Aktien von Energieversorgern am Vortag noch deutlich schwächer tendiert, zählten sie zur Wochenmitte zu den größten Gewinnern. Die Aktien von Tauron stiegen um 1,73 Prozent und der Kurs von Energa ging um 1,94 Prozent nach oben. Noch deutlicher verteuerten sich jedoch die Papiere des Computer- und Videospielentwicklers CD Projekt, die um 3,40 Prozent fester aus dem Handel gingen.

Der tschechische Leitindex PX legte um 0,29 Prozent auf 1082,02 Punkte zu. Die Industrieproduktion war gleichwohl im April verglichen mit dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozent gesunken. Die Regierung hatte zudem ein Steuerpaket verabschiedet, das eine neue Steuer auf erhitzte, aber nicht verbrannte Tabakprodukte vorsieht. Entsprechende Produkte bietet unter anderem der in Prag börsennotierte Tabakkonzern Philip Morris an. Die Papiere schlossen jedoch prozentual quasi unverändert.

An der Spitze des tschechischen Leitindexes standen zu Handelsschluss die Aktien des Medienkonzerns CETV, die gut 2 Prozent gewannen. Gefolgt wurden sie von den Papieren der Komercni Banka und vom Kurs des Getränkekonzerns Kofola.

Der russische RTS Index legte um 0,49 Prozent auf 1147,57 Punkte zu./rai/APA/la/edh

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.