Please wait…

17/03/2016 19:45:24
A A | Print

Aktien New York: Dow zieht weiter an - Macht schwachen Jahresbeginn vergessen


NEW YORK (dpa-AFX) - Nach zögerlichem Handelsstart haben die New Yorker Börsen am Donnerstag den Vorwärtsgang wieder gefunden: der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) machte seinen verpatzten Jahresstart vergessen und kletterte erstmals in in diesem Jahr über den Jahresschluss 2015. Zuletzt standen plus 0,99 Prozent auf 17 496,95 Punkte zu Buche. Börsianer nannten den schwachen US-Dollar nach der Zinsentscheidung der Federal Reserve vom Vorabend als Triebfeder.

Der S&P-500-Index (S&P 500) kletterte um 0,76 Prozent auf 2042,60 Punkte nach oben. Das marktbreite Aktienbarometer gleicht seine bisherigen Verluste in diesem Jahr ebenfalls auf und notiert auf dem höchsten Stand 2016. Der technologielastige Index NASDAQ 100 stand 0,06 Prozent höher bei 4406,75 Punkten.

Bester Wert im Dow waren die Aktien von General Electric (GE) mit plus 2,88 Prozent. Auch die Papiere des Energiekonzerns Chevron zogen um 2,30 Prozent an. Sie profitierten von kräftig steigenden Rohölpreisen. Werte aus der Gesundheitsbranche hinkten dagegen weiter hinter dem Markt her, am Dow-Ende standen Merck & Co. (Merck) mit minus 0,64 Prozent.

Aktien von FedEx schossen nach einer positiven Überraschung bei den Quartalszahlen des US-Paketdienstes um mehr als 11 Prozent nach oben. Vorstandschef Fred Smith hob das starke Wachstum im E-Commerce hervor. Händler verwiesen auch auf einige positive Analystenreaktionen als Katalysator für die Kursentwicklung.

Die Papiere von Caterpillar trotzten mit einem Plus von 2,47 Prozent dem eingetrübten Ausblick des Baumaschinenherstellers. Dabei hatten Börsianer zunächst mit Enttäuschung reagiert, denn der Anbieter von schweren Bergbau-Fahrzeugen leidet unter dem Verfall der Rohstoffpreise. Die Ziele für das erste Quartal liegen unter den aktuellen Markterwartungen. Mit den Jahreszielen fühle sich der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern aber weiter wohl, lobte ein Händler.

Amazon verloren gegen den Trend 2,36 Prozent. Händler verwiesen auf Meldungen, dass der iPhonebauer Apple seine Internet-Datenlösungen vom Online-Händler offenbar zur Google Cloud verlagere. Die Aktien der Google-Mutter Alphabet gewannen 0,60 Prozent.

Die am Vortag wegen Pleitesorgen eingebrochenen Aktien von Peabody Energy Corporation sprangen um 13,70 Prozent auf 2,49 Dollar nach oben. 2008 hatten die Papiere noch auf einem Rekordhoch notiert und 1330 Dollar gekostet. Die am Dienstag um mehr als 51 Prozent abgestürzten Aktien von Valeant Pharma brachen ihren Erholungsversuch ab und rutschten um rund 9 Prozent ab./fat/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.