Please wait…

14/03/2016 12:45:24
A A | Print

Aktien Frankfurt: Dax überwindet wieder die 10 000-Punkte-Marke


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Anfang der neuen Woche auf Erholungskurs geblieben. Der Leitindex DAX schaffte am Montag erstmals seit Januar wieder den Sprung über die psychologisch wichtige Marke von 10 000 Punkten. Laut Beobachtern überwiegt am Markt inzwischen die Hoffnung, dass die weitere geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank (EZB) in der vergangenen Woche doch Durchschlagskraft entwickeln könnte. Positive Konjunkturdaten aus der Eurozone und ein schwächerer Euro stützten ebenfalls.

Der Dax stieg bis auf annähernd 10 040 Punkte. Gegen Mittag notierte das Börsenbarometer noch 1,62 Prozent höher bei 9990,72 Punkten. "Der Index setzt damit ein Signal, dass die Rally weitergehen kann", kommentierte Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Der MDAX der mittelgroßen Werte schaffte es erstmals seit Anfang Januar wieder über die Schwelle von 20 000 Zählern - er rückte zuletzt um 1,17 Prozent auf 20 046,41 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDAX stieg um 1,56 Prozent auf 1643,75 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroSTOXX 50 kletterte um fast 1 Prozent.

NOTENBANKEN GEBEN WEITER DEN TON VOR

Die EZB hatte am Donnerstag den Leitzins gesenkt und ihr milliardenschweres Wertpapierkaufprogramm ausgeweitet. Die globale Geldpolitik bleibt auch in der neuen Wochen im Blick der Anleger: So spekulieren die Anleger im Wochenverlauf etwa auf weitere Maßnahmen der japanischen Notenbank. "Zudem existiert die Erwartungshaltung, dass die US-Zentralbank - trotz zuletzt positiver Zahlen vom Arbeitsmarkt - im März von einer Zinsanhebung absehen wird", schrieben die Volkswirte der NordLB.

Zum Wochenauftakt überzeugten zudem gute Konjunkturdaten aus Europa: So hat die Industrieproduktion in der Eurozone so stark wie seit mehr als sechs Jahren nicht mehr angezogen.

AUTOWERTE MACHEN DAS RENNEN IM DAX

Im Dax gab es gegen Mittag keinen Verlierer. Zu den größten Gewinnern zählten die Aktien der Autobauer. Sie profitierten neben dem schwächeren Euro, der Exportchancen außerhalb der Eurozone erhöht, von einer positiven Branchenstudie des Analysehauses Kepler.

Volkswagen-Papiere (Volkswagen vz) landeten mit rund zweieinhalb Prozent Kursplus an der Dax-Spitze. Die Aktien der Konkurrenten Daimler und BMW Continental zogen um mehr als eineinhalb Prozent an.

Infineon-Papiere (Infineon Technologies) hatten ebenfalls nach einem Analystenkommentar einen guten Lauf: Sie verteuerten sich um mehr als 2 Prozent. Die Experten der UBS bleiben für den deutschen Chiphersteller besonders optimistisch gestimmt.

GROSSAUFTRAG FÜR SALZGITTER-JOINT-VENTURE

Im MDax-Spitze stachen die Anteilsscheine des Stahlkochers Salzgitter hervor. Hier erfreute ein Großauftrag für das mit der Dillinger Hütte gebildete Gemeinschaftsunternehmen Europipe die Anleger. Die Anteilsscheine verteuerten sich zuletzt um rund 3 Prozent, nachdem es bereits am Freitag kräftig nach oben gegangen war./tav/mis

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.