Please wait…

16/03/2016 11:05:25
A A | Print

Aktien Europa: Moderate Gewinne vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank


PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte haben vor der US-Leitzinsentscheidung moderat zugelegt. Am Mittwoch herrschte Zuversicht, dass die Notenbank der USA (Fed) die Anleger nicht auf dem falschen Fuß erwischt. Die Fed wird ihre geldpolitischen Beschlüsse nach Börsenschluss in Europa veröffentlichen und auf einer Pressekonferenz erläutern.

Der EuroSTOXX 50 machte seine Vortagesverluste fast komplett wett und stieg um 0,54 Prozent auf 3083,65 Punkte. Für den CAC-40-Index (CAC 40) in Paris ging es um 0,45 Prozent nach oben auf 4492,70 Punkte, und der Londoner FTSE 100 rückte um 0,27 Prozent auf 6156,28 Punkte vor.

Die US-Zinswende gerät nach Einschätzung von Experten ins Stocken. Sie rechnen auch bei der zweiten Zinsentscheidung der US-amerikanischen Notenbank in diesem Jahr nicht mit einer Erhöhung des Leitzinses. Laut Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst des Handelshauses CMC Markets, könnte die Fed aber andeuten, bei weiter anziehender Inflation und guten Arbeitsmarktdaten jederzeit zu Straffungen bereit zu sein.

Aus Branchensicht gab es überwiegend Gewinner. Die Nase vorn hatten die Autowerte mit einem Plus von 2 Prozent. So versammelten sich die Aktien von Daimler, Volkswagen (VW) (Volkswagen vz) und BMW mit Gewinnen zwischen gut 2 und rund dreieinhalb Prozent an der EuroStoxx-Spitze. In Paris zogen die Papiere von Renault um mehr als anderthalb Prozent an.

Grund für die Kurssprünge waren vor allem gute Branchennachrichten: Der europäische Automarkt nimmt Fahrt auf. Dank zweistelliger Zuwächse in Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland kletterte der Absatz in der Europäischen Union im Februar auf gut eine Million Fahrzeuge. Damit stieg der Absatz den 30. Monat in Folge.

In London büßten die Papiere der London Stock Exchange (LSE) anfängliche Gewinne ein und gaben zuletzt um 0,17 Prozent nach. Die Börsen in Frankfurt und London drücken bei ihrem geplanten Zusammenschluss aufs Tempo. Die Deutsche Börse und die LSE einigten sich auf einen Zusammenschluss auf Augenhöhe. Nun müssen Aktionäre und Aufseher entscheiden.

Gegen den positiven Markttrend fielen die zuletzt gut gelaufenen Aktien der Bank Credit Suisse um mehr als 4 Prozent. Die Analysten von Mediobanca sahen Defizite bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie. Börsianer verwiesen zudem darauf, dass der Finanzchef der Credit Suisse kurzfristig die Teilnahme an einer Investorenkonferenz abgesagt habe. Anleger werteten dies mit Blick auf wohl schwache Geschäftszahlen der Investmentbanken für das erste Quartal negativ./la/fbr

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.