Please wait…

07/08/2017 21:45:39
A A | Print

AKTIE IM FOKUS: Epigenomics sacken auf Tradegate ab - Verlustanzeige


FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Epigenomics sind am Montagabend auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 14,78 Prozent auf 4,248 Euro abgesackt. Die Biotechfirma hatte nach Börsenschluss mitgeteilt, es müsse angenommen werden, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten sei. Hierfür seien im Wesentlichen planmäßige operative Verluste verantwortlich. Der Vorstand werde daher zeitnah eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen.

Die Papiere waren bereits Mitte Juli um mehr als 17 Prozent eingebrochen, nachdem die geplante Übernahme der Firma durch chinesische Investoren gescheitert war. Das Übernahmevehikel der Beteiligungsgesellschaft Cathay Fortune International Company hatte die erforderliche Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent verfehlt. Die Chinesen wollten 7,52 Euro je Aktie in bar zahlen.

Anfang Juli hatten die Anteilscheine bereits nach einer Prognosesenkung mehr als sechs Prozent verloren. Epigenomics ist ein Spezialist für Krebsdiagnostik mittels Bluttests. Im März 2014 hatten die Papiere noch bei 8,87 Euro ein Rekordhoch erreicht./la/he

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit