Please wait…

12/10/2017 18:55:30
A A | Print

AKTIE IM FOKUS 2: Lufthansa beflügelt durch Einigung mit Air Berlin


(neu: Schlussstände, Air Berlin-Kurs, Alitalia-Interesse)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Einigung mit Air Berlin über den Kauf großer Unternehmensteile hat am Donnerstag die Lufthansa-Aktien auf den höchsten Stand seit Februar 2001 getrieben. Sie stiegen in der Spitze bis auf 25,535 Euro. Am Ende notierten sie noch 2,30 Prozent höher bei 25,125 Euro und waren damit der Spitzenwert im Dax. Der deutsche Leitindex schloss knapp im Plus. Erstmals in seiner Geschichte schaffte er es kurz über die Marke von 13 000 Punkten.

Die Lufthansa übernimmt den größten Teil der insolventen Fluggesellschaft. An den deutschen Branchenprimus gehen 81 von 134 Flugzeugen. Zudem können 3000 der rund 8000 Air-Berlin-Beschäftigten zu dem Konzern wechseln, wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr ankündigte. Air Berlin erhält nach eigenen Angaben etwa 210 Millionen Euro als Kaufpreis. Der Vertrag sollte noch am Donnerstag unterschrieben werden. Experten rechnen bei dem Vorhaben allerdings mit kartellrechtlichen Problemen.

Laut Analyst Damian Brewer von RBC Research entledigt sich die Lufthansa mit dem Schritt eines unangenehmen Konkurrenten. Die Fluggesellschaft könne nun ihren Marktanteil erhöhen und ihre Stellung bei Vielfliegern im deutschsprachigen Raum stärken, sagte er in einer ersten Einschätzung zu der Vereinbarung. Sie erfolgte knapp zwei Monate nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin.

In den vergangenen Tagen mehren sich damit bei der Lufthansa die Nachrichten, die von Anlegern positiv für die Aktie gewertet werden. Bereits am Dienstag hatten die Papiere nach der lang schon ersehnten Tarifeinigung mit der Pilotengewerkschaft um 2,5 Prozent zugelegt. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs mittlerweile mehr als verdoppelt, womit sie mit Abstand zum Lieblingspapier der Anleger im Leitindex avanciert sind.

Entsprechend mehren sich auch positive Analystenkommentare, etwa vom US-Analysehaus Bernstein und der britischen Bank HSBC - beide schon vor den aktuellen Entwicklungen bei Air Berlin. Bernstein-Analyst Daniel Roeska sieht nach der Tarifeinigung mit den Piloten weitere Kurstreiber und sprach den Papieren eine Empfehlung aus. HSBC-Analyst Andrew Lobbenberg hob sein Kursziel von 25 auf 29 Euro an und bekräftigte sein Kaufurteil. Er attestierte der Airline Fortschritte auf ganzer Linie.

Später wurde außerdem noch bekannt, dass die Kranichlinie offenbar als nächstes ein Auge auf Teile der italienischen Alitalia geworfen hat. "Wir haben Interesse an einer neu aufgestellten Alitalia", sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Frankfurt. Es gilt damit als äußerst wahrscheinlich, dass die Lufthansa an dem bis zum 16. Oktober befristeten Bieterverfahren um die italienische Fluggesellschaft teilnimmt.

Für die Aktie von Air Berlin, die schon vor etwa zwei Jahren zum "Pennystock" geworden war, hatten die Meldungen am Donnerstag kräftige Kurssprünge zur Folge - auch wenn mit dem zweiten Verhandlungspartner Easyjet noch keine Einigung erzielt worden ist. In der Spitze verdoppelten sie sich bis auf 35 Euro-Cent, verloren dann aber wieder deutlich an Rückenwind. Am Ende stand noch ein Kursplus von 43,6 Prozent auf 23 Cent zu Buche./tih/he

Login required

Username or email:
Password:

To use this function please log-in
If you haven't got an account on boerse-frankfurt.de, you have the opportunity to register regist here for free.

add instrument

pagehit

The following Disclaimer and Information has been prepared by Voltabox AG (the “Issuer”) for the purpose of publishing THE securities prospectus by the issuer. Deutsche Boerse AG does not assume any responsibility for the content of the issuer`s Disclaimer and information.

 

Important Information


 

The information contained on the following web pages is directed only at persons who are resident of or domiciled in the Federal Republic of Germany (“Germany”) or the Grand Duchy of Luxembourg (“Luxembourg”). The following information does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of the Issuer is being, or will be, made to the public outside Germany and Luxembourg. The offer in Germany and Luxembourg is being made solely on the basis of the securities prospectus (including any amendments thereto) which has been approved by the German Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) and which has been published on the Issuer’s website. Any investment decision regarding the publicly offered securities of the Issuer should only be made on the basis of the securities prospectus. The securities prospectus is available free of charge from the Issuer (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Germany; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) and on the Issuer’s website (www.voltabox.ag).



The information contained on the following web pages is not an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America (“United States”), Canada, Australia or Japan. The Issuer’s shares, and the securities offered in the course of the offer, have not been and will not be registered under the US Securities Act of 1933, as amended (“Securities Act”), or with any other securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold or delivered within the United States except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable state securities laws. The Issuer does not intend to register the offer or parts thereof in the United States or make an offer to the public in the United States, Canada, Australia or Japan.



The information contained on the following web pages is not for distribution to persons who are located in the United States, Canada, Australia or Japan or any other jurisdiction where the offer of the securities to the public is not taking place. Any violation of these restrictions may constitute a breach of the securities laws of these countries. The copying, forwarding or other transmission of the content of the following web pages is prohibited.

By clicking the "I AGREE" button below, you warrant that (i) you have read and accepted the foregoing information and restrictions in full and (ii) you are a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg, and (iii) you agree not to distribute or forward the information contained on the following web pages to any person who is not a resident of or domiciled in Germany or Luxembourg.

 


We regret that, due to regulatory restrictions, we are unable to provide you with access to the following web pages.